Welche Vorteile hat eine Workation?

In der Mittagspause einen Spaziergang am Strand machen und nach Feierabend eine Runde surfen oder am Pool entspannen. Was sich traumhaft anhört ist nicht nur empfehlenswert, um die Seele baumeln zu lassen, sondern hilft tatsächlich auch dabei, seine Arbeitsleistung zu verbessern. Hört sich zu schön an, um wahr zu sein? Wir haben ein paar Vorteile einer Workation aufgelistet, mit denen man auch seinen Chef von der Idee überzeugen kann.

Entspannung führt zu mehr Motivation

Viele Studien haben gezeigt, dass gestresste Mitarbeiter nicht nur weniger, sondern auch schlechtere Arbeit abliefern. Das heißt natürlich auch im Umkehrschluss, dass entspannte und glückliche Mitarbeiter nicht nur motivierter, sondern auch produktiver und zielorientierter arbeiten.
Eine Umfrage hat ergeben, dass mehr als ein Drittel der Befragten sich vorstellen könnte, dass sich ihre Arbeitsleistung nachhaltig steigern würde, wenn sie für mehrere Tage oder Wochen ihr gewohntes Arbeitsumfeld verlassen würden für eine Workation im In- oder Ausland.

Steigerung der Kreativität

Künstler kennen seit langem die erholsamen und inspirierenden Kräfte eines Tapetenwechsels. Das Arbeiten aus der Ferne in Form einer Workation können diese notwendige Veränderung der Umgebung bieten, die vielleicht genau das ist, was man braucht, um auf die nächste große Idee zu kommen oder eine lange bestehende mentale Blockade zu überwinden.

Um innovativ zu sein oder „out of the box“ zu denken, muss man manchmal tatsächlich außerhalb der gewohnten  Box sein, was in diesem Fall die eigenen vier Wände sind.

Wenn Menschen sich Zeit nehmen, um Spaß zu haben und neue Dinge zu erleben, werden neue neuronale Bahnen geschaffen. Und wenn es dann wieder an der Zeit ist sich auf die Arbeit zu konzentrieren, helfen diese neuen Bahnen, die gleichen alten Herausforderungen mit neuen Einsichten zu sehen und zu erforschen. Somit sorgt eine Workation also für frischen Wind, neue Ideen und mehr Kreativität am Arbeitsplatz.

Produktivitätsbooster

Dies ist definitiv einer der größten Vorteile von einer Workation. Arbeitgeber sind lange Zeit davon ausgegangen, dass Remote-Mitarbeiter weniger produktiv sind als ihre Kollegen im Büro, doch das Gegenteil hat sich spätestens seit der Pandemie bestätigt.

Auch eine Studie des Wirtschaftswissenschaftlers Standford hat bewiesen, dass Mitarbeiter, die aus der Ferne arbeiten tatsächlich produktiver sind!
Das Arbeiten abseits der Routine kann also deutlich die Leistung verbessern und das spricht doch sehr dafür eine Workation zu buchen.

Mitarbeiterbindung

Untersuchungen haben gezeigt, dass Vergünstigungen wie Fernarbeit und flexible Arbeitszeiten bei Mitarbeitern sehr begehrt sind. Workation hilft sicherlich, die Kultur eines Unternehmens neu zu definieren, es hilft auch dabei den Mitarbeitern zu vermitteln, dass man sich um sie kümmert und im Gegenzug dafür sorgt, dass sie ihren Job lieben.
Workation kann sicherlich ein entscheidender Faktor nicht nur für die Mitarbeiterbindung, sondern auch bei der Talentakquise sein um ein Unternehmen von anderen abheben.

Workation – Ist es die Kosten wert?

Ist Workation also die Kosten wert? Ja, absolut! Workation ist nicht nur gut für das Unternehmen, es ist auch großartig für die Mitarbeiter.

Ein paar Tage oder Wochen außerhalb des gewohnten Umfelds steigert also nicht nur die Produktivität und Kreativität, sondern ist auch eine Genugtuung für den Geist und die mentale Gesundheit.

Welche Vorteile hat eine Workation?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen